Stellenausschreibung

Verwaltungsgemeinschaft Ranis-Ziegenrück, den 01.04.2019

 

Gemeindewerke Krölpa

 

Stellenausschreibung eines/einer Technischen Leiter/Leiterin

 

Die Gemeinde Krölpa unterhält zur Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung einen gemeindlichen Eigenbetrieb. Für diesen ist die Stelle des technischen Leiters/ Leiterin ab sofort unbefristet zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Führung und Verantwortung für Betrieb und Unterhaltung der wasser- und abwassertechnischen Anlagen im Gemeindegebiet
  • Technische Betreuung der Umsetzung der Investitionsvorhaben der Bereiche Wasser und Abwasser
  • Beantragung und Überwachung von Fördermitteln
  • Umsetzung und Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben, technischen Richtlinien und Vorschriften
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung der Prozesse des technischen Bereiches
  • Kommunikation in Bereich Technik mit Behörden, Geschäftspartnern, Dienstleistern und Kunden

 

Anforderungen:

  • abgeschlossenes technisches Studium oder Meisterabschluss
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung
  • Kenntnisse der einschlägigen rechtlichen Rahmenbedingungen, Verordnungen, Regelwerken und Richtlinien
  • Leistungs-, Verantwortungsbereitschaft sowie Eigeninitiative
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortliche, zielorientiert und zuverlässige Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit den gebräuchlichen EDV-Systemen

 

Wir bieten eine Vollzeitstelle. Die Vergütung richtet sich nach TVöD-VKA.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die üblichen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, lückenloser Tätigkeitsnachweis, Zeugnisse über die bestandenen Prüfungen der geforderten Abschlüsse sowie Nachweis der mehrjährigen Berufserfahrung) sind bis zum 30. April 2019 an die Gemeinde Krölpa, Bürgermeister Jonas Chudasch, Pößnecker Straße 24 in 07387 Krölpa oder wl@gemeindewerke-kroelpa.de gerichtet werden. Bewerbungen werden nur berücksichtigt, wenn diese mit den vorbezeichneten Unterlagen –vollständig- in der vorgenannten Frist bei der Gemeinde Krölpa eingegangen sind.

 

Hinweis:

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen und Bewerbern nach Ablauf eines halben Jahres vernichtet.