Allgemeines

Aktuelles zur Corona-Pandemie / Was gilt im Saale-Orla-Kreis?

 

Erläuterungen

Der Saale-Orla-Kreis befindet sich seit dem 30. September in Warnstufe 1. Aus diesem Grund wird eine Allgemeinverfügung mit erweiterten Infektionsschutzregeln erlassen, die am Montag, den 11. Oktober 2021, in Kraft tritt (Details in unserer Mitteilung vom 6. Oktober). Bis dahin gelten die bisherigen Corona-Regeln fort.

Testpflicht wird im Saale-Orla-Kreis ab Montag erweitert!

6. Oktober 2021 - Landkreis erlässt zusätzliche Maßnahmen für Infektionsschutz / 3 G-Regel für bestimmte Angebote in geschlossenen Räumen und begrenzten Teilnehmerzahlen für Veranstaltungen

Im Saale-Orla-Kreis tritt am kommenden Montag, 11. Oktober, eine neue Allgemeinverfügung mit zusätzlichen Infektionsschutzregeln in Kraft.

 

Die zusätzlichen Regelung, die im Saale-Orla-Kreis ab 11. Oktober gelten, können Sie in unserer Mitteilung vom 6. Oktober nachlesen oder den Info-Grafiken am Ende dieser Seite (siehe ganz unten) entnehmen.

Mit der Anpassung der Thüringer Corona-Verordnung am 23. August wurde ein neues Frühwarnsystem eingeführt. Entscheidend für den weiteren Umgang mit der Pandemie ist fortan neben der Sieben-Tage-Inzidenz die Zahl der Krankenhauseinweisungen aufgrund von Covid-19 sowie der Anteil der Intensivbettenauslastung mit Covid-19-Patienten. Je nach Höhe der Zahlen wird zwischen der Basisstufe, Warnstufe 1, Warnstufe 2 und Warnstufe 3 unterschieden. Im Detail können Sie die Regelung beim Thüringer Gesundheitsministerium nachlesen.

Die detaillierten Regelungen können Sie in der Thüringer Corona-Verordnung nachlesen. Sie wurde zuletzt zum 3. Oktober mit einer wesentlichen Änderung (Einfühung des Optionsmodells 2G bzw. 3G-Plus für Veranstaltungen) verlängert und gilt nun bis einschließlich 31. Oktober 2021.

Hinweise zum Durchführen von öffentlichen oder privaten Veranstaltungen bzw. Feiern finden Sie hier.

*****

Für Fragen erreichen Sie das Gesundheitsamt unter (03663) 4880 oder .

Detaillierte Auskünfte zur Rechtsgrundlage finden Sie im Bereich Rechtsgrundlage in Thüringen und im Kreis.

Erweiterte Testpflicht in Gaststätten Erweiterte Testpflicht bei Veranstaltungen Erweiterte Testpflicht bei Sporteinrichtungen
Erweiterte Testpflicht bei Übernachtungsstätten Testmöglichkeiten Öffentliche Veranstaltungen
Nicht öffentliche Veranstaltungen 2G und 3G Optionsmodell Zugangsvoraussetzungen
Ausnahmeregelungen    
Ausnahmeregelungen Allgemeine Infektionsschutzregeln Kontaktreduzierung
Private Feiern Öffentliche Veranstaltungen Testpflicht
Kontaktpersonennachverfolgung Maskenpflicht Lokale Maßnahmen

letzte Aktualisierung: 25. August 2021

_______________________________________________

Verwaltungsgemeinschaft Ranis-Ziegenrück

Pößnecker Straße 2, 07389 Ranis

Telefon: 03647 4312-30

Email: